theaterring wolfsburg
Partner und Förderer des Theaters seit 1965
A ufgabe   des   Theaterrings   ist   es,   die   Interessen   der   Freunde   und   Besucher   des Scharoun    Theaters    der    Stadt    Wolfsburg    wahrzunehmen    und    das    Theater    zu fördern.   Damit   dient   der   Verein   ausschließlich   und   unmittelbar   gemeinnützigen Zwecken zur Förderung von Bildung, Kunst und Kultur. D er    Theaterring    wurde    1965    gegründet    und    kann    somit    auf    sein    50-jähriges Bestehen    zurückblicken,    ein    beachtliches    Jubiläum    in    einer    verhältnismäßig jungen    Stadt.    Bereits    von    seinem    Vorläufer,    dem    1952    von    Freunden    und Förderern    des    Theaterlebens    gegründeten    Kulturring    Wolfsburg    e.V.,    gingen wichtige   Impulse   für   die   Wolfsburger   Kulturszene   aus.   Das   Theaterleben   spielte sich   seinerzeit   in   Provisorien,   wie   dem   Gemeinschaftsraum   der   Stadtwerke,   in   den Kinos    Delphin    und    Imperial,    der    Aula    des    Ratsgymnasiums    oder    zuletzt    im Mehrzwecksaal   der   Stadthalle   ab.   Der   Wunsch   nach   einer   eigenen   Spielstätte   war nur   zu   verständlich.   Als   es   dann   zum   Bau   des   Theaters   am   Klieversberg   kam, wurde   dem   Theaterring   mit   je   einem   Sitz   in   der   Gesellschafterversammlung   und im    Aufsichtsrat    der    Theater    der    Stadt    Wolfsburg    GmbH    ein    Mitspracherecht eingeräumt.   Dadurch   ist   es   uns   möglich,   auf   wesentliche   Entscheidungen   -   wie   z. B. der Wahl des Intendanten - Einfluss zu nehmen. Z ur   Begleitung   und   Förderung   des   Wolfsburger   Kulturlebens   gehört   die   finanzielle Unterstützung   bei   der   Anschaffung   spezieller   technischer   Ausstattungen   für   das Theater   ebenso   wie   die   gemeinsame   Ausrichtung   des   Abo-Schüler-Wettbewerbs. Hier   werden   die   Schulen   mit   den   meisten   Theaterbesuchen   mit Abos   belohnt.   Ziel ist   es,   bei   den   jungen   Menschen   frühzeitig   das   Interesse   für   das   Theater   zu wecken.    Eine    weitere    Bestimmung    sehen    wir    in    der    gezielten    finanziellen Unterstützung    des    Theaterbetriebes    im    Bereich    des    Jungen    Theaters,    in    der Kleinkunstförderung    und    der    Unterstützung    hilfsbedürftiger    Personen    auf    dem Gebiet   der   Bildung,   Kunst   und   Kultur.   Auch   der   im   ersten   Quartal   des   Jahres stattfindende   Drehbühnenball   geht   auf   eine   Initiative   des   Theaterrings   zurück.   Ein gesellschaftliches   Ereignis   mit   Werbeeffekt,   dass   immer   ein   volles   Haus   garantiert und    in    zunehmendem    Maße    besonders    auch    junges    Publikum    anzieht    und begeistert. D ie   weit   über   tausend   Mitglieder   des   Theaterrings   unterstützen   und   fördern   mit ihren     Beiträgen     nicht     nur     das     kulturelle     Leben     in     Wolfsburg,     durch     ihre Mitgliedschaft   profitieren   sie   gleichzeitig   von   Preisreduzierungen   bei   der   Buchung von   Abos   und   dem   Erwerb   von   Eintrittskarten   für   die   Vorstellungen   des   Scharoun Theaters am Klieversberg. E ine    zum    40-jährigen    Bestehen    des    Theaterrings    herausgegebene    Broschüre ermöglicht   detaillierte   Einblicke   in   die   Vereinsgeschichte.   Sie   kann   beim   Vorstand erworben werden.
Das sind wir
theaterring wolfsburg Partner und Förderer des Scharoun Theaters seit 1965 theaterring wolfsburg      Bildung, Kunst und Kultur