theaterring wolfsburg
Partner und Förderer des Theaters seit 1965
Pressespiegel
Theaterring verabschiedet Christa Birkhahn Neue Wolfsburger vom 04.10.2018 Die   stellvertretende   Vorsitzende   der   Schauspiel-Freunde   möchte   nach   30   Jahren kürzer treten Die   Mitglieder   des   Theaterrings   bestätigen   bei   ihrer   Versammlung   in   der   Cafeteria des   Scharoun-Theaters   ihre   Vorsitzende   Dorothea   Frenzel   für   drei   weitere   Jahre   im Amt. Jahresmitgliederversammlung beim Theaterring Wolfsburger Allgemeine vom 01.10.2018 Dorothea   Frenzel   wurde   für   weitere   drei   Jahre   als   Vorsitzende   des   Theaterrings bestätigt Der   Theaterring   hielt   jetzt   in   der   Cafeteria   des   Scharoun   Theaters   seine   Jahresmit- gliederversammlung     ab.     Dorothea     Frenzel     wurde     für     weitere     drei     Jahre     als Vorsitzende bestätigt. Theaterring wählt neuen 2. Vorsitzenden Wolfsburger Nachrichten vom 25.09.2018 Wolf-Rüdiger Schmieding rückt auf den Posten von Christa Birkhahn Nach   30   Jahren   im   Vorstand   hat   Christa   Birkhahn   nun   ihren   Posten   der   zweiten Vorsitzenden    des    Theaterrings    abgegeben.    Erste    Vorsitzende    Dorothea    Frenzel dankte ihr in der Jahresversammlung des Vereins für den jahrzehntelangen Einsatz. Zu diesen Artikeln gelangen Sie  hier Matinee in der Laeiszhalle genossen Wolfsburger Nachrichten vom 03.07.2018 Die Mitglieder des Theaterrings unternehmen eine Kulturreise nach Hamburg. Bereits   zum   siebten   Mal   veranstaltete   der   Theaterring   seine   jährliche   Kulturreise.   Sie führte   ihn   nach   Hamburg.   44   Theater-   und   Kulturfreunde   nahmen   dieses   Angebot wahr. Theaterring verlebte herrliche Tage in Hamburg Wolfsburger Allgemeine vom 08.06.2018 Kulturreise in die Hansestadt mit vielen spannenden Eindrücken Die   jährliche   Kulturreise   führte   den   Theaterring   Wolfsburg   kürzlich   in   die   Hansestadt Hamburg. 44 Theater- und Kulturfreunde nahmen dieses Angebot wahr. Die Artikel finden Sie  hier Lesung: Rainer Steinkamp über Genies, Alkohol und Völlerei Wolfsburger Allgemeine vom 17.03.2018 Theaterring hatte zur Veranstaltungsreihe „Literarisches und Lukullisches“ ins Phaeno eingeladen Zum diesjährigen Start der Veranstaltungsreihe „Literarisches und Lukullisches“ hatte der Theaterring Wolfsburg Mitglieder, Förderer und Freunde in die Bankettebene des Paeno eingeladen. Den Beitrag finden Sie  hier 1000 Euro für Hallenbad Wolfsburger Nachrichten vom 06.03.2018 Theaterring Wolfsburg Seit   vielen   Jahren   finden   auf   der   großen   Bühne   im   Hallenbad   Aufführungen   des Jugendtheaters   Wolfsburg   statt.   2017   besuchten   mehr   als   7000   Jugendliche   diese Veranstaltungen. Besucher können sich in den Pausen setzen Wolfsburger Kurier vom 25.02.2018 Theaterring stiftete 10 Bänke fürs Foyer Auf   vielfachen   Wunsch   des   Publikums   wurden   weitere   Sitzmöbel   für   das   Foyer   im Scharoun-Theater    angeschafft.    Bei    einem    Ortstermin    wurden    einige    der    neuen Holzmöbel im Theater übergeben. Schlichte Bänke für klassisches Theater Wolfsburger Nachrichten vom 16.02.2018 Tischler Thomas Reuter fertigte die neuen Sitzmöbel. Der Theaterring finanziert sie. Komfortabler   wird   es   im   Scharoun-Theater.   Die   Sitzkissen   auf   den   Fensterbänken   vor den   neuen,   wärme-isolierten,   langen   und   hohen   Glasfassaden   werden   bereits   sehr gut   vom   Publikum   angenommen.   Man   flaniert,   man   sitzt,   man   steht   an   den   Bistro- Tischen in Sechseck-Formen. Neue Bänke im Foyer des Scharoun Theaters Wolfsburger Allgemeine vom 16.02.2018 Neue Sitzgelegenheiten im Theater: Zehn Bänke und zwei Tische sollen bald im Foyer des Scharoun-Theaters stehen. Vier der Bänke sind schon da. Bis   2014   verfügte   das   Foyer   noch   über   Sitzgelegenheiten,   doch   nach   der   Sanierung des   Hauses   wurden   keine   neuen   angeschafft   –   auch   aus   finanziellen   Gründen,   erklärt Rainer    Steinkamp.    Der    Intendant    und    Geschäftsführer    ist    glücklich    über    die    vier neuen    Bänke,    die    jetzt    zu    bewundern    sind:    „Ich    finde,    sie    sind    wunderschön geworden.“ Zu den Artikeln gelangen Sie   hier Beim Theaterring steuert das Publikum die Geräusche bei Wolfsburger Allgemeine vom 15.01.2018 Der   Neujahrsempfang   des   Wolfsburger   Theater-Rings   ist   mittlerweile   eine   Institution. Er   hatte   es   auch   dieses   Mal   wieder   in   sich,   mit   einer   besonderen   One-Man-Show.     Als   der   Theaterring   vor   einem   Jahrzehnt   zu   seinem   ersten   Neujahrsempfang   bat, glaubte   niemand   so   recht,   dass   dieser   Empfang   zu   einer   festen   Einrichtung   werden würde. Shakespeare, Lafrenz und ein Lesezeichen Wolfsburger Nachrichten vom 15.01.2018 Der Theaterring lud zum zehnten Neujahrsempfang. Ein   Glas   Sekt,   auch   gerne   zwei,   noch   dazu   ein   ungewöhnliches   Lesezeichen   mit   dem langgezogenen    Scharoun-Theater    auf    der    einen,    dem    Zuschauerraum    auf    der anderen   Seite   gab   es   erst   in   der   Pause.   Da   war   Bernd   Lafrenz   bereits   das   zentrale Thema auf dem zehnten Neujahrsempfang des Theaterringes Wolfsburg. Zu den Beiträgen gelangen Sie  hier Theaterring: Empfang im neuen Jahr Wolfsburger Allgemeine vom 02.01.2018 Klieversberg. Auch 2018 lädt der Theaterring seine Mitglieder sowie Kulturfreunde wieder zu einem Neujahrsempfang ein. Er findet am Samstag, 13. Januar, ab 19.30 Uhr auf der Hinterbühne des Theaters statt. Shakespeare und Komik kombiniert Wolfsburger Kurier vom 17.12.2017 Theaterring lädt zum Neujahrsempfang ein. Auch zum neuen Jahr 2018 lädt der Theaterring Wolfsburg bereits zum zehnten Mal zu einem Neujahrsempfang am Samstag, 13. Januar, ab 19.30 Uhr auf der Hinterbühne des Scharoun-Theaters ein. Bernd Lafrenz zu Gast beim Theaterring Wolfsburger Nachrichten vom 08.12.2017 Zum neuen Jahr 2018 lädt der Theaterring Wolfsburg seine Mitglieder sowie weitere Kulturfreunde wieder zu einem Neujahrsempfang ein. Es ist schon der zehnte seiner Art. Er findet statt am Samstag, 13. Januar, um 19.30 Uhr auf der Hinterbühne des ScharounTheaters. Die Artikel finden Sie  hier Vorsfelder Schüler lieben Theater Wolfsburger Nachrichten vom 24.10.2017 Die Hauptschule gewinnt den Theaterwettbewerb. Auf    „unsere    Schulkultur“    führt    Rektor    Henrik    Becker    den    Erfolg    der    Hauptschule Vorsfelde im Wettbewerb „Theater macht Schule“ zurück. Den Beitrag finden Sie  hier Bernd Lafrenz tritt beim Neujahrsempfang auf Wolfsburger Nachrichten vom 16.09.2017 Der   Theaterring   konnte   den   Künstler   für   sich   gewinnen. Auch   die   Reihe   „Literarisches und Lukullisches“ geht weiter. Dem   Theaterring   geht   es   gut   -   dieses   Fazit   jedenfalls   zog   Lothar   Schmidt   am   Ende seiner     Präsentation     über     die     Finanzen     des     Vereins,     der     sich     zu     seiner Jahresversammlung im Theater traf. Jahreshauptversammlung: Verein unterstützte Theater mit 30.000 Euro. Theaterring: Vermögensstand beträgt 30.500 Euro Wolfsburger Allgemeine vom 15.09.2017 Der aktuelle Vermögensstand des Theaterrings Wolfsburg beläuft sich auf 30.500 Euro. Das berichtete während der Jahreshauptversammlung am Mittwoch in der Caféteria des Scharoun Theaters Schatzmeister Lothar Schmidt. Gemeinsame Sache für die Kunst Wolfsburger Nachrichten vom 13.09.2017 Das     Phaeno,     das     Scharoun-Theater     und     der    Theaterring     bieten     gemeinsam Konzerte, Vorträge und eine Reise an. Martin    Weller,    Orchesterdirektor    des    Staatsorchesters    Braunschweig,    bekennt: „Wolfsburg ist für mich ein Sehnsuchtsort.“ Theaterring auf Kulturreise Wolfsburger Nachrichten vom 22.06.2017 In Erfurt erlebten die Mitglieder auch eine Musical-Inszenierung. Die    jährliche    Kulturreise    des    Theaterrings    Wolfsburg    führte    seine    Mitglieder    und Kulturfreunde in diesem Jahr nach Erfurt. Auf Tour: Theaterring besuchte Erfurt Wolfsburger Allgemeine vom 07.06.2017 Zum   sechsten   Mal   unternahm   der   Theaterring   eine   mehrtägige   Kulturreise   -   diesmal ging es nach Erfurt. Die o. a. Artikel finden Sie  hier Spende fürs Hallenbad Wolfsburger Nachrichten vom 20.04.2017 Seit      vielen      Jahren      sind      das      Theater      Wolfsburg      und      das      Hallenbad Kooperationspartner.   Tausende   Wolfsburger   Schüler   erlebten   auf   der   großen   Bühne spannende und pädagogisch wertvolle Schultheater-Veranstaltungen. Kultur: Niedrigschwelliger Zugang durch Jugendarbeit Wolfsburger Kurier vom 16.04.2017 Theaterring unterstützt Hallenbad mit 3.000 Euro. Der    Theaterring    Wolfsburg    übergab    kürzlich    zum    zehnjährigen    Jubiläum    einen symbolischen   Spendenscheck   über   3.000   Euro   an   das   Kulturzentrum   Hallenbad   im Schachtweg. Ein unbändiges Vergnügen für die Zuhörer Wolfsburger Allgemeine vom 29.03.2017 (waz-online.de) „Literarisches   und   Lukullisches“   im   Theater:   Intendant   Rainer   Steinkamp   las   Gedichte von Eugen Roth. „Es   wird   ein   harter Abend   für   Sie,   meine   Damen“,   warnte   Intendant   Rainer   Steinkamp vor   Beginn   seiner   Eugen   Roth-Lesung   am   Montag   im   Foyer   des   Theaters.   Und   legte gleich   los   mit   dem   Paulus-Brief   an   die   Korinther:   „Wo   Männer   würdig   walten,   soll   das Weib die Klappe halten!“ Die Frauen sind an allem Schuld Wolfsburger Nachrichten vom 29.03.2017 Im Theater las Intendant Rainer Steinkamp humorvolle Lyrik von Eugen Roth. Die    armen    Männer,    die    Geplagten    …    Seit    Jahrhunderten,    nein,    Jahrtausenden müssen   sie   sich   mit   diesen   elenden   Weibern   rumschlagen.   Immer   dieses   Gezeter, diese   Sticheleien   und   dieser   Argwohn,   die   sich   hinter   lustvollen   Kurven   und   dem aufreizenden Schlafzimmerblick verbergen. Zu den Beiträgen gelangen Sie  hier Elena Gurevich macht Neujahrsempfang zum Erlebnis Wolfsburger Nachrichten vom 23.01.2017 Die Pianistin ist Gast des Theaterrings. Sie verbindet Klassisches mit Modernem. Viele   Pausengespräche   kreisen   um   ihr   Alter.   Ist   Elena   Gurevich   noch   umter   30? Vielleicht     doch     älter?     Fragen     und     Mutmaßungen     machen     auf     dem     neunten Neujahrsempfang   des   Theaterrings   im   Foyer   des   Scharoun-Baus   am   Samstagabend die Runde. Pianistin begeisterte mit Klassik und Filmmusik Wolfsburger Allgemeine vom 23.01.2017 Neujahrsempfang    des    Theaterrings:    Elena    Gurevich    spielte    vor    180    Gästen    mit Virtuosität und Einfühlungsvermögen. Zum    Neujahrsempfang    hatte    der    Wolfsburger    Theaterring    eingeladen.    Über    180 Gäste   und   Vereinsmitglieder   waren   am   Samstag   in   das   Theater   am   Klieversberg gekommen,   um   das   Programm   „Klassik   trifft   Kino“,   eine   Soiree   auf   der   Hinterbühne mit Elena Gurevich, zu erleben. Beide Artikel finden Sie  hier Theaterring sponsert Theater-Bulli Wolfsburger Nachrichten vom 21.12.2016 Theaterring steuert 30 000 Euro bei. Weil   das   alte   Fahrzeug,   Baujahr   1994   und   mit   fast   500   000   Kilometern   auf   dem Buckel,   vor   einigen   Tagen   ausgemustert   wurde,   hat   sich   der   Theaterring   Wolfsburg mit   einer   Spende   von   30   000   Euro   an   der   Finanzierung   eines   neuen   VW   T6   für   das Theater Wolfsburg beteiligt. Wolfsburger Allgemeine vom 20.12.2016 (waz-online.de) Das Wolfsburger Theater hat einen neuen Bulli. Zwei Transporter hat das Theater - einer davon war Baujahr 1994. „Er war deutlich in die Jahre gekommen“, erklärt Steinkamp. Deshalb war ein neues Fahrzeug sein großer Wunsch. Den erfüllte jetzt der Theaterring. Und Vorsitzende Dorothea Frenzel machte das sehr gern: „Wir wollen das Theater aktiv bei der Arbeit unterstützen, das können wir mit dem neuen Bulli machen.“ Beide Artikel finden Sie  hier
theaterring wolfsburg Partner und Förderer des Scharoun Theaters seit 1965 theaterring wolfsburg      Bildung, Kunst und Kultur