theaterring wolfsburg
Partner und Förderer des Theaters seit 1965
Wolfsburger Nachrichten vom 16.12.2021
theaterring wolfsburg Partner und Förderer des Scharoun Theaters seit 1965
theaterring wolfsburg      Bildung, Kunst und Kultur
Wolfsburger Allgemeine vom 16.12.2021 (Digitalausgabe)
Theaterring Wolfsburg: Für alle Mitglieder gibt es als Dank eine Gratis-CD Das Staatsorchester Braunschweig hat Vivaldis „Die Vier Jahreszeiten“ eingespielt. Mit der CD will sich der Theaterring Wolfsburg bei den Mitgliedern bedanken, dass sie dem Verein trotz vieler Ausfälle wegen Corona die Treue gehalten haben. Die CD für die Mitglieder des Theaterrings (v. links): Wolf-Rüdiger Schmieding, Dorothea Frenzel, Dirk Lattemann, Martin Weller und Christian Mädler. Quelle: Boris Baschin In diesem Jahr erhalten alle Mitglieder des Theaterrings Wolfsburg eine CD als besonderes Geschenk. Das Staatsorchester Braunschweig hat hier „Die vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi eingespielt. Die CD ist als eine Wertschätzung und ein Dankeschön an die rund tausend Mitglieder des Vereins entstanden. Die Idee hierzu kommt von der 1. Vorsitzenden Dorothea Frenzel. Bei der Vorstellung der CD im Scharoun Theater Wolfsburg betonte sie, dass es ihr ein Bedürfnis sei, „mit der CD allen Danke zu sagen, dass ihr uns auch die Treue in der schwierigen Corona-Zeit gehalten habt!“ Es sei viel ausgefallen, „auch dieses Jahr wieder zwischen Weihnachten und Neujahr. Ein doppelter Grund, das Braunschweiger Staatorchester in dieser Zeit im Wohnzimmer zu haben.“ Ferner bedankt sie sich beim Orchesterdirektor Martin Weller und dem Intendanten Dirk Lattemann. Beide unterstreichen, dass „nach zwei Gesprächen unbürokratisch das Projekt auf den Weg gebracht“ werden konnte. Wolfsburg, Braunschweig und Salzgitter sind als Kulturregion zusammengewachsen Martin Weller freut sich, dass Braunschweig, Wolfsburg und Salzgitter zu einer Kulturregion zusammengewachsen sind. Er weist darauf hin, „eigentlich wäre ein eigener Etatposten notwendig gewesen“. Aber im Rahmen der Kulturregion Braunschweig-Wolfsburg-Salzgitter habe zwischen Staatsorchester und Scharoun Theater sich ein eigenes Profil entwickelt, sodass „unkompliziert entschieden und ein Bündeln der Kräfte hier exemplarisch stattfinden konnte.“ Dirk Lattemann schuf die technischen Voraussetzungen, indem er die Räumlichkeiten im November für die Aufnahmen zur Verfügung stellte. Die einzigartige Akustik des Theaterraums erforderte nur geringen technische Aufwand und das Besondere: Es gibt keine künstliche Hall- Nachbearbeitung, sondern der originale Raumklang ist mit aufgenommen. In nur zwei Tagen war die CD fertig. Als Violinsolist leitet Felix Gutgesell das Staatorchester Braunschweig. Hier bekommen Sie die Gratis-CD des Theaters: Die CD „Die vier Jahreszeiten“ kann jedes Mitglied des Theaterrings kostenlos im Theaterpavillon, Porschestraße 41 D, abholen oder am 15. Januar 2022 beim Neujahrsempfang. Für 12 € ist sie im freien Verkauf auch an der Abendkasse erhältlich. Von Heinz-Werner Kemmling